Ackervision


Ackervision 5er Sammelbox

10 Stunden Spielzeit Weitere Infos

Inhalt:

Ackervision Vol. 1-5

► Nur die Leiszung zählt

► Grünfutter auf Achse

► Getreideernte & Stoppelsturz

► Lohnunternehmen in der Maisernte

► Maisernte in Ostdeutschland

 

Nach der erfolgreichen, fünfteiligen DVD- und Blu-ray Reihe „Hektarjagd“ präsentiert Landtechnik Media nun eine neue Sammelbox namens „Ackervision“. Ein Jahr Arbeit und jede Menge Reisekilometer zu Agrarbetrieben und Lohnunternehmen in Deutschland und europäischen Nachbarstaaten steckt in der von Timo Sämann vertonten und in 4K produzierten Sammelbox. Erneut steht hochmoderne Landtechnik im Mittelpunkt der aufwändig produzierten Filme. Zu den Akteuren von „Ackervision 1 – Nur die Leistung zählt“ zählen effiziente Maschinen wie drei Fendt 1050 Vario, John Deere 9620 RX, Case IH Steiger 450, Claas Xerion 4000 aber auch der Gülle-Selbstfahrer Garant Taurus 2803. Abwechslungsreich gefilmte Szenen zeigen Einsätze bei der Bodenbearbeitung sowie der Mais- und Getreideaussaat. Dabei kommen Arbeitsgeräte von Horsch, Väderstad und Amazone zum Einsatz – mehr als 50 Maschinen an 42 verschiedenen Drehorten zeigen – allein in dem ersten Teil der Sammelbox - ihr Können. Mit Frühjahrsarbeiten wie der Gülleausbringung und Aussaat mit einem Fendt 1038 und einem 1050 Vario startet die zweite Folge der Serie – „Grünfutter auf Achse“ – in Dänemark. Weiters zeigen ein Claas Jaguar 980 und ein Jaguar 870, der im Großflächen-Mäheinsatz arbeitet, die Bandbreite aktueller Grünfuttertechnik. Als „Special“ erlebt man das Fendt Full-Line-Produktprogramm. Zu den „Helden der Grasernte“ zählen darüber hinaus Krone Big X 1100 und Big X 630 sowie New Holland-Feldhäcksler und ein John Deere 8800i, der in der GPS-Ernte erstmals mit einem Capello Spartan 610-Direktscheidwerk agiert. In Teil 3 der Ackervision-Reihe – „Getreideernte und Stoppelsturz“ – sind schlagkräftige Erntekolonnen von Deutz-Fahr, John Deere, Claas und Case IH zu sehen. Für viele Landtechnik-Fans ist es ein echtes Highlight, wenn es trocken ist, das Wetter stimmt und die Getreideernte mit geballter Landtechnik endlich starten kann. Auch die Abfahrgespanne kommen im dritten Film der Sammelbox keineswegs zu kurz – darunter raupenbewehrte Großschlepper wie John Deere 8360 RT und Case IH Quadtrac 600. Strohbergung und die nachfolgende Bodenbearbeitung ergänzen das vielfältige Erntegeschehen. „Lohnunternehmen in der Maisernte“ ist der Titel des vierten Films, der in gewohnter Manier alle wichtigen Daten zu den gezeigten Maschinen und Infos zu den Betrieben enthält. Ab Mitte September wurden Feldhäcksler wie Krone Big X 780, Jaguar 980 oder John Deere 8700i im Einsatz begleitet. Schwierige Einsätze auf schweren Böden blieben nicht aus; hierbei ist die Bergung von Transportgespannen durch einen Quadtrac 620 zusehen und ein Optum 300 CVX zeigt in einer misslichen Lage sein Talent. Einen starken Auftritt in der Stoppelbearbeitung hat ein schwarzer Fendt 1042 Vario, während ein weiterer Quadtrac mittels Horsch Pronto und Tiger AS den Winterweizen in die Erde bringt. Im fünften Teil heißt es „Maisernte in Ostdeutschland“. Das bedeutet große Schläge und mächtige Erntemaschinen wie der Krone Big X 1100 mit 14-reihigem Maisvorsatz. Gleich zwei dieser XXL-Feldhäcksler sind zu erleben, aber auch ein Claas Jaguar 980 und ein John Deere 8400i. Unter den Transportgespannen zeigen sich Agro-Trucks wie der vierachsige Ginaf M 4446-T, sowie starke Schlepper mit Tridem-Wagen von Krone, Tebbe, Bergmann und Kverneland. Auch ein Blick zu den Silos lohnt, wo schon mal drei Xerion im Verbund verdichten. Auf nassen Böden kommen ein New Holland T9.560 mit Zwillingsbereifung und ein New Holland T7 mit Halbraupenlaufwerk zum Einsatz. Weiters zu sehen sind Bodenbearbeitung, Rapsaussaat und Rübenernte – letztere mit einem Grimme Rexor 630 nebst Ropa Euro-Maus 4; plus Lkw-Flotte für die nicht abreißenden Transportaufgaben. Alle Filme verfügen über zwei Versionen. So sehen Sie sowohl die Sprachversion mit vielen interessanten Informationen über die Betriebe und deren Maschinen, als auch die Originalversion mit dem reinen Sound der Maschinen.

 

99,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Ackervision Vol. 1 – Nur die Leistung zählt

 2 Stunden Spielzeit | Infos zum Film

 

Gut 175 Mio. Hektar werden in Europa landwirtschaftlich genutzt. Entsprechend leistungsfähig sind die zahlreichen Traktoren und Landmaschinen der Agrar- und Lohnbetriebe. Abwechslungsreich und unterhaltsam gestaltet sehen Sie drei Fendt 1050 Varios u.a. mit Güllefass und Zwillingsbereifung, den John Deere 9620 RX bei der Bodenbearbeitung, sowie den Garant Taurus 2803 und einen schwarzen Claas Xerion 4000 mit einem SGT-Aufsattelfass bei der Gülleausbringung. Für die Mais- und Getreideaussaat kommen Maschinen der Marken Horsch, Väderstad und Amazone zum Einsatz, die u.a. von den Akteuren Case IH Steiger 450, Magnum 340, Fendt 936 Vario und Claas Axion 950 mit imposanter Zwillingsbereifung gezogen werden. Erleben Sie spannende Höhepunkte der heutigen Landtechnik mit mehr als 50 Fahrzeugen an 42 verschiedenen Drehorten in Deutschland und Skandinavien. Der von Timo Sämann vertonte und in 4K produzierte Film verfügt über 120 Minuten Spielzeit gespickt mit 42 Kapiteln über zwei Versionen. So sehen Sie sowohl die Sprachversion mit vielen interessanten Informationen über die Betriebe und deren Maschinen, als auch die Originalversion mit dem reinen Sound der Maschinen.

 

24,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Ackervision Vol. 2 – Grünfutter auf Achse

 2 Stunden Spielzeit | Infos zum Film

 

Die zweite Folge der Ackervision-Serie startet mit Frühjahrsarbeiten wie die Gülleausbringung und Aussaat mit einem Fendt 1038 und einem 1050 Vario in Dänemark. Aus dem Hause Claas erleben Sie in der Grasernte den Jaguar 980 sowie den Jaguar 870 als Sondermaschine im Mäheinsatz. Präsentiert von Daniel Wolf und Friedrich Carstens sehen Sie bei dem HSL Grünland-Feldtag das gesamte Fendt Full-Line Produktprogramm. Darüber hinaus sehen Sie den Krone Big X 1100 und der Big X 630 sowie Feldhäcksler von New Holland in Aktion. Weitere Highlights sind der John Deere 8800i in der GPS-Ernte erstmals mit einem Capello Spartan 610 Direktschneidwerk, Aufnahmen beim Gut Hohen Luckow in Mecklenburg-Vorpommern und vieles mehr. Der von Timo Sämann vertonte und in 4K produzierte Film verfügt über 120 Minuten Spielzeit und über zwei Versionen. So sehen Sie sowohl die Sprachversion mit vielen interessanten Informationen über die Betriebe und deren Maschinen, als auch die Originalversion mit dem reinen Sound der Maschinen.

 

24,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Ackervision Vol. 3 – Getreideernte & Stoppelsturz

 2 Stunden Spielzeit | Infos zum Film

 

Der dritte Teil der Ackervision-Serie zeigt die Getreideernte und Bodenbearbeitung im praktischen Einsatz. Erleben Sie Deutz-Fahr-, Claas-, John Deere- und Case IH Erntekolonnen mit allen wichtigen Daten und Infos auf weitläufigen Flächen in Aktion. Nicht zu kurz kommen hierbei die zahlreichen Abfuhrgespanne bei denen unter anderem ein John Deere 8360 RT und ein Case IH Quadtrac 600 zu erleben sind. Unter den mehr als 70 Traktoren und Mähdreschern sehen Sie neben der Strohbergung die Bodenbearbeitung die mit einem Claas Axion 950 und einem Fendt 1050 Vario mit Zwillingsbereifung bewältigt wird und vieles mehr. Der von Timo Sämann vertonte und in 4K produzierte Film verfügt über 120 Minuten Spielzeit und über zwei Versionen. So sehen Sie sowohl die Sprachversion mit vielen interessanten Informationen über die Betriebe und deren Maschinen, als auch die Originalversion mit dem reinen Sound der Maschinen.

 

24,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Ackervision Vol. 4 – Lohnunternehmen in der Maisernte

 2 Stunden Spielzeit | Infos zum Film

 

„Lohnunternehmen in der Maisernte“ ist der Titel des vierten Films der „Ackervision“-Serie, der in gewohnter Manier alle wichtigen Daten zu den gezeigten Maschinen und Infos zu den Betrieben enthält. Ab Mitte September wurden Feldhäcksler wie Krone Big X 780, Jaguar 980 oder John Deere 8700i im Einsatz begleitet. Schwierige Einsätze auf schweren Böden blieben nicht aus; hierbei ist zB die Bergung von Transportgespannen durch einen Quadtrac 620 zusehen und ein Optum 300 CVX zeigt in einer misslichen Lage sein Talent. Einen starken Auftritt in der Stoppelbearbeitung hat ein schwarzer Fendt 1042 Vario, während ein weiterer Quadtrac mittels Horsch Pronto und Tiger AS den Winterweizen in die Erde bringt. In der Rübenernte sehen Sie den 1000sten Holmer Terra Dos T3 und einen umgebauten Terra Dos 2, der als Überladefahrzeug fungiert und vieles mehr. Der von Timo Sämann vertonte und in 4K produzierte Film verfügt über 120 Minuten Spielzeit und zwei Versionen. So sehen Sie sowohl die Sprachversion mit vielen interessanten Informationen über die Betriebe und deren Maschinen, als auch die Originalversion mit dem reinen Sound der Maschinen.

 

24,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Ackervision Vol. 5 – Maisernte in Ostdeutschland

2 Stunden Spielzeit | Infos zum Film

 

Im fünften Teil der „Ackervision“-Reihe heißt es „Maisernte in Ostdeutschland“. Das bedeutet große Schläge und mächtige Erntemaschinen wie den Krone Big X 1100 mit 14-reihigem Maisgebiss. Gleich zwei dieser XXL-Feldhäcksler sind zu erleben, aber auch ein Claas Jaguar 980 und ein John Deere 8400i sowie die Modelle Krone Big X 850 und 770 sind zusehen. Auf nassen Böden kommen ein New Holland T9.560 mit Zwillingsbereifung und ein New Holland T7.270 mit Halbraupenlaufwerk zum Einsatz. Unter den Transportgespannen zeigen sich Agro-Trucks wie der vierachsige Ginaf M 4446-T und starke Schlepper mit Tridem-Wagen von Krone, Tebbe, Bergmann und Kverneland. Auch ein Blick zu den Silos lohnt, wo schon mal drei Xerion im Verbund verdichten. Weiters zu sehen sind die Rapsaussaat und die Bodenbearbeitung mit einem John Deere 9260 RX und die Rübenernte mit einem Grimme Rexor 630 nebst Ropa Euro-Maus 4; plus Lkw-Flotte für die nicht abreißenden Transportaufgaben. Der von Timo Sämann vertonte und in 4K produzierte Film verfügt über 120 Minuten Spielzeit und zwei Versionen. So sehen Sie sowohl die Sprachversion mit vielen interessanten Informationen über die Betriebe und deren Maschinen, als auch die Originalversion mit dem reinen Sound der Maschinen.

 

24,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

• Alle Filme sind Inhalt der o.ag. Box.

• Produziert in 4K. 

NEU im Shop


Lohnerpower 4er Sammelbox

- 8 Stunden Spielzeit | Infos zur Box

- Über 220 Fahrzeuge & Maschinen

Inhalt:

Lohnerpower Vol. 1-4

Leistungsstark & Effizient

► Go Green

► Ährensache

► Maisernte

 

Im ersten Teil der acht stündigen Sammelbox steht die Saisoneröffnung mit Bodenbearbeitung und Frühjahrsaussaat. „Lohnerpower – leistungsstark und effizient“ – das sind 30 Kapitel mit Hochleistungs-Traktoren wie Fendt 1050 Vario, John Deere 9620 RX und 9510 R, Versatile 535, Fendt 943 Vario MT Raupenschlepper und mehrere Case IH Quadtrac in Formation. Der zweite Titel der Lohnerpower-Serie widmet sich modernster Grünfuttertechnik. Für „Go Green“ wurden in Belgien, den Niederlanden und Deutschland Lohnunternehmen besucht, um viele sehenswerte Maschinen im echten Alltagseinsatz zu dokumentieren. Zudem wurden Spezialmaschinen von CMC, New Holland und John Deere auf Bunkerbasis gefilmt. Neben den Grasprofis zeigt der aufwändig produzierte Film auch die ersten Ernteeinsätze im Getreide. In Thüringen arbeiten zwei New Holland CR 9.90 mit einem MacDon Flexdraper FD 140 Schneidwerk. Während der Krone Big X 1180 in der Strohernte glänzt, punkten Massey Ferguson-Gespanne beim GPS-Häckseln und der brandneue Fendt 942 Vario ist mit einem Prototypen-Grubber von Köckerling unterwegs. Darüber hinaus gibts eine Stippvisite beim Trecker Treck in Schoonebeek. Im dritten Teil der Lohnerpower-Serie zeigen die Crews mit ihren imposanten Maschinen, wie professionelle Ernte geht. „Ährensache“ für stark aufgestellte Lohnunternehmer! Ein Highlight des zweistündigen Streifens sind die völlig neu entwickelten Lexions auf der „Claas Revolution Tour“. Derweil bilden drei New Holland CR 10.90 und ein Fendt Ideal 9T sowie zwei starke Fendt 1050 Vario-Überladegespanne eine starke Erntekette im Raps. Im vierten Teil der Lohnerpower-Reihe mit dem Titel „Maisernte" geht es ausschließlich um die herbstliche Ernte der Feldfrüchte und deren Helden. Gefilmt wurden modernste Häcksler wie der New Holland FR 920, der neue Claas Jaguar 990 oder auch der Big X 1180 sowie der Big X 880 aus dem Hause Krone. Sprecher: Timo Sämann.


84,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 2 Tage Lieferzeit
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Sehen Sie auch: